Einhausung A12 - Innsbruck-Amras

Einhausung A12 - Innsbruck-Amras

Projektnachweis

Projektname Einhausung A12 - Innsbruck-Amras
Sparte Tiefbau
Auftraggeber ASFINAG AG
Zeitraum Leistungserbringung 2009 - 2011
Leistungsdaten Die knapp 910 m lange Einhausung der A12 am Knoten Innsbruck-Amras wurde mittels zweier Schalwägen auf Lücke errichtet.
Weitere Baumaßnahmen waren die Errichtung eines Pannenstreifens in Fahrtrichtung Bregenz, der Abbruch und Neubau zweier Brückenbauwerke, die Verbreiterung von zwei Brückenbauwerken sowie eine umfassende Fahrbahnsanierung.
Eckdaten:
137 Betonierblöcke
60.000 m³ Beton
5.700 to Baustahl
2014-10-08-a12-innsbruck-amras
2014-10-08-a12-innsbruck-amras
2014-10-08-a12-innsbruck-amras
2014-10-08-a12-innsbruck-amras
Ing. Hans Bodner
BaugesmbH & Co KG
Salurnerstrasse 57
A – 6330 Kufstein
T: +43 5 06999 - 1000