Rehabilitationszentrum AUVA, Bad Häring

RZ_badHaering

Referenznachweis

Projektname Rehabilitationszentrum AUVA, Bad Häring
Sparte Rehabilitationszentrum / Teil-GU
Auftraggeber AUVA Allgemeine Unfallversicherungsanstalt, Wien
Zeitraum Leistungserbringung Juli 2005 - September 2011
Leistungsdaten Das Bauvorhaben Rehabilitationszentrum Bad Häring wurde in drei Bauphasen abgewickelt.
Die alten Gebäude wurden abschnittsweise abgebrochen und neue errichtet. Eine große Herausforderung für uns und für den Betreiber war, dass bei ständig laufendem Betrieb gebaut wurde. Das komplett neu errichtete Rehabzentrum besteht aus 10 Bauteilen. Bauteile, wie eine Turnhalle, eine Schwimmhalle, ein Therapiebereich, ein Vortragssaal, der Verwaltungstrakt, Werkstätten- und Wirtschaftsgebäude, eine Tiefgarage und ein Bettenhaus. Das Bettenhaus bietet Platz für 145 Patienten. Um den Betrieb der Rehabilitation und den Aufenthalt der Patienten aufrecht zu halten, wurde ein provisorisches Bettenhaus samt Küche errichtet, welches im Zuge der Außenanlagenherstellung wieder abgebrochen wurde.
Beim ca. 6 ha großen Baustellenareal wurden neben den Grünflächen Parkplätze, eine Sportanlage (Tennis-, Basket-, Beachvolleyballplatz, Laufbahn, Tribüne, Sportwiese) und ein Biotop geschaffen.
Ein besonderes architektonisches Highlight ist die „Baumstütze“ in der Eingangshalle.

Beton gesamt: ca. 41.000 m³
Stahl gesamt: ca. 3.900 to
Nutzfläche: ca. 30.000 m²
Umbauter Raum: ca. 185.000 m³
rr_bad_haering
rr_bad_haering
rr_bad_haering
rr_bad_haering

Foto: AUVA

Ing. Hans Bodner
BaugesmbH & Co KG
Salurnerstrasse 57
A – 6330 Kufstein
T: +43 5 06999 - 1000