Truppenübungsplatz Hochfilzen

Tüpl Hochfilzen (1)

Projektnachweis

Projektname Erweiterung Sportinfrastruktur, Truppenübungsplatz Hochfilzen
Sparte Hochbau
Auftraggeber Bund und Land Tirol
Zeitraum Leistungserbringung Oktober 2014 bis Oktober 2016
Am Freitag, 17. Oktober 2014 hat Verteidigungs- und Sportminister Gerald Klug gemeinsam mit LH Günther Platter den Spatenstich für die Erweiterung der Infrastruktur am TÜPL Hochfilzen für die Biathlon-WM 2017 durchgeführt. Die Erweiterung beinhaltet 3 Bauteile: die Tribünenerweiterung und den Umbau des Zentralgebäudes, die Errichtung einer neuen Kleinkaliber-Indoor-Schießanlage sowie ein neues Unterkunftsgebäude mit Umkleideräumen und Sanitärzellen.
Somit wird in Hochfilzen ein modernes Biathlonzentrum geschaffen, das den Anforderungen als Austragungsort der WM 2017 gerecht wird.

Der Bau schreitet zügig voran und knapp ein Jahr später, am 28. Oktober 2015, konnte die feierliche Firstfeier begangen werden.
Biathlonzentrum Hochfilzen (3)
Tüpl Hochfilzen_Firstfeier
Tüpl Hochfilzen_Firstfeier
Tüpl Hochfilzen_Firstfeier
Tüpl Hochfilzen_Luftbild
Tüpl Hochfilzen (1)
Tüpl Hochfilzen (2)
Tüpl Hochfilzen (1)
Tüpl Hochfilzen (3)
Tüpl Hochfilzen (6)
Tüpl Hochfilzen (4)
Tüpl Hochfilzen (5)
Tüpl Hochfilzen (2)
Tüpl Hochfilzen (3)
Ing. Hans Bodner
BaugesmbH & Co KG
Salurnerstrasse 57
A – 6330 Kufstein
T: +43 5 06999 - 1000