Berg- und Skilift Hochsöll GmbH & Co KG, Neubau 10 EUB Hexenwasser, Söll

Berg- und Skilift Hochsöll

Die Gondelbahn in Söll wurde 1988 errichtet und ist in die Jahre gekommen. Daher hat der Vorstand der Bergbahnen Söll die Errichtung eines neuen Liftes beschlossen.

Der Zeitplan für den Neubau ist sehr ehrgeizig. Von 1. April bis 30. Mai dieses Jahres wird die Bahn geschlossen. In diesem Zeitraum werden all jene Arbeiten getätigt, die entlang der Trasse notwendig sind. Dazu zählen neue Fundamente für die Stützen und die Verlegung der diversen Leitungen. Im März 2020 wird dann ebenfalls geschlossen und bis 15. Juli 2020 soll die neue Bahn inkl. neuer Bergstation fertig gestellt sein. Die Talstation wird 15 Meter weiter Richtung Berg gebaut, um die alte Bahn in der Sommer bzw. Wintersaison 2019/2020 noch in Betrieb zu halten und den Sportshop in der Talstation vergrößern zu können. Die Förderleistung wird von derzeit 2.700 Personen in der Stunde auf 3.200 Personen erhöht.

Visualisierung: I-unit Architekten

Ing. Hans Bodner
BaugesmbH & Co KG
Salurnerstrasse 57
A – 6330 Kufstein