Marktgemeinde Kundl: Neubau Volksschule und Dreifach-Sporthalle

Marktgemeinde Kundl: Neubau Volksschule und Dreifach-Sporthalle

Aufgrund der steigenden Schülerzahlen, der neuen, sich im Wandel befindenden Lehr- und Lernformen und der Anforderungen im Bereich Inklusion und Ganztagsbetreuung hat sich die
Marktgemeinde Kundl dazu entschlossen, das bestehende Volksschulgebäude, welches den zukünftigen Anforderungen nicht mehr gerecht werden kann, abzubrechen und durch einen Neubau
zu ersetzen.

Dieser Neubau der Volksschule mit Dreifach-Sporthalle ergänzt das Ensemble an öffentlichen Einrichtungen im Zentrum von Kundl mit Neuer Mittelschule, Musikschule, Gemeindesaal,
Kindergarten, Eltern-Kind-Zentrum und Sozialzentrum.

Im Zusammenhang mit der Neuerrichtung der Volksschule wird die bestehende Tiefgarage erweitert, der Gemeindesaal um einen „Backstagebereich“ ergänzt, die Musikschule geringfügig erweitert und
der bestehende Turnsaal der NMS adaptiert und mit neuen Funktionen belegt - Lehrküche mit Speisesaal, Gymnastikraum, Vereinsräume, Kletterhalle. Das vorliegende Projekt ist das Siegerprojekt eines EU-weit offenen Wettbewerbes.

Visualisierung: Rococoon

Ing. Hans Bodner
BaugesmbH & Co KG
Salurnerstrasse 57
A – 6330 Kufstein